Frau Herzblut Foodblog

Frau Herzblut Blog

Mit dem Fahrrad zum Markt | Quinoa-Gemüse-Bratlinge

Avatar of Caro Caro - 10. February 2018 - Veggie's Delight, Werbung

Es gibt Rituale, die mich richtig glücklich machen und alles um mich herum vergessen lassen. Eines davon, ist es ein oder sogar zwei Mal in der Woche mit meinem Vintagefahrrad zum Wochenmarkt zu fahren. Auch im Winter halte ich dieses Ritual fest ein. So habe ich stets etwas frischen Wind um die Nase und Marktbesuche bringen mich immer auf neue Ideen. Denn ich liebe es einfach, erst einmal genüsslich über den ganzen Markt zu schlendern, um zu schauen was aktuell im Angebot ist.

There are rituals that make me really happy and help me to forget everything around me. One of them is going to the weekly Farmer’s Market with my vintage bike – once or twice a week. Even in winter I keep this ritual firmly. So I always have something fresh wind around my nose and market visits always bring me to new ideas. Because I just love to first stroll around the marke, to see what's currently on offer.

Dann gibt es meist einen kleinen Plausch mit jedem Markthändler, bevor saisonales und am liebsten regionales Obst, Gemüse und Blumen in meinem Fahrradkorb landen. Diese Woche fiel meine Wahl auf Feldsalat, Radicchio, bunte Möhren, bunte Bete, Zwiebeln, Artischocken, Kohlrabi sowie diverse frische Asia Blattsalate wie Mizuna und Blattsenf.

Then there is usually a small chat with every market trader before seasonal and preferably regional fruits, vegetables and flowers end up in my bike basket. This week, I chose lamb's lettuce, radicchio, colorful carrots, colorful beetroot, onions, artichokes, kohlrabi, and a variety of fresh Asian lettuce like mizuna and leaf mustard.

Wenn ich mit dem Einkauf fertig bin, gibt es oft einen Cappuccino am Bauwagen Café in bester Baristaqualität . Dort beobachte ich gerne für ein paar Minuten die ganze Szenerie oder treffe auch mal durch Zufall auf interessante Menschen, die ich so gar nicht treffen würde. Dieses Mal war es ein älterer Herr, der mich aufgrund meines Vintagestils ansprach. Und so haben wir uns angeregt 20 Minuten unterhalten und verschiedene Tipps ausgetauscht.

When I'm done shopping, I’ll often enjoy a cappuccino on the trailer bar cafe in best Barista quality. There I like to watch the whole scenery for a few minutes or by coincidence I meet interesting people, whom I would not even meet. This time it was an elderly gentleman who appealed to me because of my vintage style. And so we chatted excited for 20 minutes and exchanged different tips.

Hinterher drehe ich mit meinem Vintagefahrrad meistens einen kleinen Abstecher in die Eilenriede, bevor dann die Arbeit wieder ruft. Noch besser als das Einkaufen ist natürlich das Kochen mit diesen Zutaten. Daher zeige ich euch eines meiner Lieblingsrezepte mit frischem Marktgemüse. Ob als Burger Bun, Hauptgericht mit Salat oder Beilage sind diese Quinoa-Gemüse-Bratlinge wirklich etwas, was jedes Vegetarierherz höher schlagen lässt.

Afterwards, I mostly take a little detour with my bike in the Eilenriede, before the work recalls. Of course, cooking with these ingredients is even better than shopping. So I'll show you one of my favourite recipes with fresh market vegetables. Whether as a burger bun, as a main course with a salad or as a side dish, these quinoa-vegetable patties are really something that makes every vegetarian's heart beat faster.

Quinoa-Gemüse-Bratlinge

Für 8 Stück
50 g rotes Quinoa
100 ml kaltes Wasser
200 g Möhren, orange oder violett
80 g rote oder gelbe Bete
1 kleine Zwiebel, rot oder weiß
1 kleine Handvoll Babyblattspinat (ersatzweise glatte Petersilie)
2 EL Sonnenblumenkerne
je ½ EL gehackten Thymian und Rosmarin
2 große Bio-Eier
75 g Kichererbsenmehl
Salz
Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
Oliven- oder Kokosöl zum Braten

Quinoa in ein feines Sieb geben und gründlich mit heißem Wasser abspülen. Dadurch werden Bitterstoffe der äußeren Schale abgespült und Quinoa schmeckt milder. Dann das Quinoa mit dem kalten Wasser zum Kochen bringen, die Hitze auf kleinste Stufe reduzieren und das Quinoa etwa 10 Minuten leicht kochen lassen. Falls noch Flüssigkeit übrig ist, das Quinoa in ein Sieb geben. Vollständig auskühlen lassen.

Währenddessen die Möhren und Bete schälen und fein reiben. Die Gemüseraspel gut ausdrücken. Die Zwiebel schälen, grob reiben und hinzugeben. Babyblattspinat waschen, trocken tupfen und grob hacken. Quinoa, Spinat, Sonnenblumenkerne, Kräuter, Eier und das Kichererbsenmehl hinzugeben und sanft vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse mit befeuchteten Händen in 8 gleich große Bratlinge formen. In einer Pfanne etwas Oliven- oder Kokosöl erhitzen und die Bratlinge portionsweise etwa 3–4 von jeder Seite bei mittlerer Hitze braten oder bis sie gold braun und knusprig sind.

Tipp: Dazu passt gut ein frischer Salat mit Möhren, Sprossen sowie Joghurt mit Harissapaste. Auch als Burger Buns schmecken die Bratlinge sehr gut!

Quinoa veggie buns

For 8 buns
50 g red quinoa
100 ml cold water
200 g carrots, orange or purple
80 g red or yellow beet
1 small onion, red or white
1 small handful of baby spinach (alternatively plain parsley)
2 tsp sunflower seeds
each ½ tsp chopped thyme and rosemary
2 large organic eggs
75 g chickpea flour
salt
Black pepper, freshly ground
Olive or coconut oil for frying

Put quinoa in a fine sieve and rinse thoroughly with hot water. As a result, bitter substances of the outer shell are rinsed off and quinoa tastes milder. Then, bring the quinoa with the cold water to a boil, reduce the heat to the lowest level and let the quinoa cook gently for about 10 minutes. If any liquid is left, put the quinoa in a colander. Allow to cool completely.

Meanwhile peel the carrots and beets and grate finely. Express the excess vegetable water well. Peel the onion, grate it roughly and add it to the veggies. Wash the baby leaf spinach, pat dry and chop roughly. Add the quinoa, spinach, sunflower seeds, herbs, eggs and the chickpea flour and mix gently. Season to taste. With wet hands form the mass into 8 equal sized patties. In a pan, heat some olive or coconut oil and fry the patties in portions about 3-4 from each side over medium heat or until gold brown and crispy.

Tip: Try these patties with a fresh salad with carrots, sprouts and yogurt with harissa paste. These patties also taste as Burger Buns very good!

Alles Liebe / Lots of love,

Caro ♥

 


Diamant Topas Deluxe in Stahlblau: Diamant Fahrräder*

* Artikel enthält PR-Sample/s

New comment

0 comments