Frau Herzblut Foodblog

Frau Herzblut Blog

Easter Carrot Cake

Avatar of CaroCaro - 17. March 2019 - Gathering, Werbung, It's TeaTime!, Süße Schätze

Nachdem sich der Winter langsam verabschiedet und an sonnigen, geschützten Stellen bereits die Magnolienblüten hervorschauen, ist es auch nicht mehr weit bis zum Osterfest. Ostern verbringen wir gerne mit unserer Familie und frühlingshaften Essen. Am liebsten sitzen wir dann bei einem ausgiebigen Brunch oder Kaffeetrinken zusammen. Klassiker wie Amis Hefezopf, Eiergerichte und die gute alte Rüblitorte dürfen dabei nicht fehlen.

After the winter slowly bids farewell. In sunny, sheltered places already the Magnolia blossoms are sprouting,  it is also not far to Easter. We love to spend Easter with our family and spring food. We prefer to sit together for an extensive brunch or coffee. Classics like Amis Easter Bread, egg dishes and the good old carrot cake may not be missing.

Dieses Jahr habe ich das Rezept für eine Möhrentorte noch einmal ganz neu überdacht. Ganz natürlich gebacken, weniger süß, etwas gesünder und vollwertiger und dennoch mehr als köstlich. Dafür habe ich erneut Produkte von der Plattform PIELERS verwendet. Hier findet ihr Lebensmittel mit hoher Qualität, die direkt von Erzeugern und Händlern in umweltfreundlichen Verpackungen frisch geliefert werden. Dieses Konzept verzichtet komplett auf den Zwischenhandel, so dass man direkt mit Erzeugern und Händlern in den Kontakt kommen kann. Wer mag, kann seinen Einkauf auch direkt beim jeweiligen Lieferanten abholen.

This year I concepted the recipe for a carrot cake again. Natural, less sweet, a little healthier and more wholesome and yet more than delicious. For this I used again products from the platform PIELERS. Here you will find high quality food freshly supplied directly by growers and distributors in environmentally friendly packaging. This concept completely waives the intermediate trade, so that one can contact producers and traders directly. If you like, you can also pick up your purchase directly from the respective supplier.

Für meinen neuen Easter Carrot Cake habe ich knack frische Möhren mit Grün und Datteln  vom Fruchthandel Dietzel verwendet. Dem Rührteig habe ich darüber hinaus mit fairen Cashewkernen von Kleinbauern aus Togo (Westafrika) und von Hand angebauten fairer Zimt aus Sri Lanka eine besondere Note gegeben. Die Cashews geben dem Törtchen einen knusprigen Crunch und der Ceylon Zimt eine angenehme süßlich Würze, die das Möhrenaroma gut unterstreicht. Der Rührteig wird ganz ohne raffinierten Zucker, nur mit den Datteln gesüßt. Das macht das Törtchen gleichzeitig super saftig.

For my new Easter Carrot Cake, I used fresh carrots and dates from the fruit trade Dietzel. I also have add fairtrade cashew nuts from small farmers in Togo (West Africa) and hand-grown fairtrade cinnamon from Sri Lanka to the batter. The cashews give the cake a lovely crunch and the Ceylon cinnamon emphasizes the carrot flavour very well. The batter is only sweetened with the dates. That makes the cake at the same time super juicy and aromatic.

Easter Carrot Cake

Für 1 Torte mit 3 Schichten (Ø 12–14 cm)

RÜHRTEIG
100 g Datteln
100 ml Wasser
2 Bio-Eier
70 g erwärmtes Kokosöl + mehr für die Form
¼ TL schwarze Kardamomsamen
4 Gewürznelken
150 g Dinkelvollkornmehl + mehr für die Form
1 TL gemahlener Ceylon Zimt
1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
2 TL Weinsteinbackpulver
1 Prise Salz
15 g Kokosraspel
300 g Karotten
30 g gehackte Cashews
50 g getrocknete Aprikosen
abgeriebene Schale von ½ Bio-Orange

FÜLLUNG
300 g Frischkäse
120 g stichfester Naturjoghurt
20 g Akazienhonig
2 Pk Bio-Sahnestand
1 EL Zitronensaft

DEKORATION
8 junge Möhren mit Grün

Backofen auf 175 °C (Ober-Unterhitze) vorheizen. Die Datteln fein hacken und in einem Topf mit dem Wasser zum Sieden bringen. Die Hitze auf kleinste Stufe reduzieren und die Mischung 5–8 Minuten einkochen. Dann fein pürieren und vollständig auskühlen lassen. In einer Schüssel die Eier und Dattelmasse einige Minuten mit dem Handrührgerät verquirlen, nach und nach das Kokosöl dazugeben. Kardamom und Nelken im Mörser fein mahlen. In einer zweiten Schüssel das Dinkelvollkornmehl, alle Gewürze, Weinsteinbackpulver, Salz und Kokosraspel mischen, zur Ei-Öl-Mischung geben und alles kurz vermischen. Die Karotten schälen, putzen und fein reiben, die Cashews und Aprikosen hacken. Karottenraspel, Cashews, Aprikosen und Orangenschale unter den Teig heben.

Drei Springformen (Ø 12 cm) mit Öl einfetten und mit etwas Dinkelvollkornmehl ausstäuben. Den Teig zu gleichen Teilen in die Formen füllen, glatt streichen und auf der mittleren Schiene 35–40 backen, bis er aufgegangen und goldbraun ist. Bleibt an einem hineingesteckten Holzstäbchen kein Teig mehr haften, sind die Tortenböden fertig. Die heißen Böden vorsichtig auf ein Gitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.

Für die Füllung alle Zutaten mit dem Handrührgerät glatt rühren. Die Tortenböden mit einem scharfen Messer begradigen. Den ersten Boden auf eine Tortenplatte legen und ein Drittel der Füllung darauf verteilen. Mit dem 2. und 3. Boden genauso fortfahren. Die Torte mit den abgeschnittenen Möhren dekorieren und vor dem Servieren im Kühlschrank ruhen lassen.

Easter Carrot Cake

For 1 cake with 3 layers (Ø 12-14 cm)

SPONGE
100 g soft dates
100 ml water
2 organic free-range eggs
70 g gently heated/melted coconut oil + more for the cake tin
¼ tsp black cardamom seeds
4 cloves
150 g wholemeal spelt flour + more for the cake tin
1 tsp ground Ceylon cinnamon
1 pinch of fresh grated nutmeg
2 tsp baking powder
1 pinch of salt
15 g desiccated coconut
300 g carrots
30 g chopped cashews
50 g dried apricots
grated zest of ½ organic orange

FILLING
300 g cream cheese
120 g firm natural yoghurt
20 g acacia honey
2 packages organic cream stabilizer
1 tbsp lemon juice

DECORATION
8 young carrots with greens

Preheat oven to 175 ° C (top bottom heat). Finely chop the dates and in a saucepan bring to a boil with the water. Reduce the heat to the lowest level and cook the mixture for 5-8 minutes. Then purée finely and let cool completely.

In a bowl whisk the eggs and date mash for a few minutes with the hand mixer, gradually add the coconut oil. Finely grind the cardamom and cloves with a pestle and mortar. In a second bowl, mix the wholemeal spelt flour, all the spices, baking powder, salt and desiccated coconut, add to the egg-oil mixture and mix everything together. Peel and finely grate the carrots, chop the cashews and apricots. Lift the grated carrot, cashews, apricots and orange zest in the cake batter.

Grease three cake tins (Ø 12 cm) with oil and dust with a little wholemeal spelt flour. Pour the batter in equal parts in the cake tins, smooth it and bake it on the middle rail 35-40 until it has risen and is golden brown. If an inserted wooden stick comes out clean, the cake sponges are ready. Carefully drop the hot sponges onto a grid and allow to cool completely.

For the filling, stir all ingredients with the hand mixer until smooth. Straighten the sponge bottoms with a sharp knife. Place the first sponge base on a cake stand and distribute one third of the filling on top. Continue with the 2nd and 3rd layer. Decorate the cake with the cut off carrots and let it rest in the fridge before serving.

Alles Liebe / Lots of love,    
Caro ♥


Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit/This post was written in collaboration with: PIELERS*

*Werbung/Advertisement

Die Kommentarfunktion ist auf Grund der DSGVO momentan deaktiviert.